Fleisch, Hauptspeisen, Vorspeisen

Schwedische Köttbular

Kochmethode:

Ninja Foodi Zerostick Cookware
  • Vorbereitungszeit: 1 Stunde
  • Gesamtzeit: 2 Stunden
  • Fertigkeit Leicht
  • Für 4 Personen

Schwedische Köttbular

Schwedisch Köttbular.

Rezept-Tags

Zutaten

Für die Fleischbällchen

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 250 g Schweinehackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Gewürznelke von Knoblauch
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 5 Esslöffel Milch
  • Salz, Pfeffer
  • Öl, zum Braten

Art der Zubereitung

Beim Aufrufen des Kochmodus - Wir werden Ihren Bildschirm so aktivieren, dass er "immer eingeschaltet" bleibt, um unnötige Unterbrechungen während des Kochens zu vermeiden!

Kochmethode

  • Schritt 1

    Beide Hackfleischsorten in eine große Schüssel geben. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides sehr fein hacken, dann zum Fleisch geben und alles gut vermischen.

  • Schritt 2

    Semmelbrösel, Ei, Milch, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut vermischen. Nun aus der Hackfleischmasse kleine Bällchen formen. Diese auf einen Teller legen, abdecken und
    1 Stunde kalt stellen.

  • Schritt 3

    Nach dieser Zeit Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen von allen Seiten anbraten. Sobald die Frikadellen schön gebräunt sind, aus der Pfanne nehmen, in eine Auflaufform geben und im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen 25 Minuten lang fertig garen lassen.

  • Schritt 4

    In der Zwischenzeit die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl hinzugeben und gut umrühren, bis eine Mehlschwitze entstanden ist. Nach und nach die Brühe hinzufügen und rühren, bis eine dicke Soße entsteht. Die Sahne einrühren und mit Dijon-Senf, Sojasauce sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritt 5

    Als Beilage empfehle ich das klassische Kartoffelpüree und Preiselbeeren aus dem Glas

Deutsch